Erlebnisse aus dem GLK A, 1. Teil

Geschrieben von David Nideröst. Veröffentlicht in Rückblick

God save the Queen, Gruppenleiterkurs 17 A

IMG 307135 Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisten am Donnerstagmorgen dem 13.4.17 nach Gwatt in den Gruppenleitungskurs, wo sie königlich empfangen wurden. King David II. of Derbyshire wartete schon auf seine Untertanen und mit dem Motto God save the Queen startete die Gruppe erfolgreich in den Kurs.
Der Adel, die Bauern, der Klerus, die Hofnarren und die Ritter trafen sich in ihren Basisgruppen um sich kennenzulernen und den ersten Block gemeinsam zu meistern und sogar schon einen Sport- oder Aktivitätenblock zu planen.


Der zweite Kurstag startete mit einem feinen Morgenessen und einem anschliessenden Sportblock, welcher von der BG Adel durchgeführt wurde, indem Blachen – Volleyball, Völkerball und Rugby –Fussball gespielt wurde. Am Nachmittag dann, hatten die Teilnehmenden noch einmal die Chance, ihre Mindestkenntnisse aufzufrischen. Jeder Teilnehmende durfte die Kenntnisse auffrischen bei dem er oder sie sich noch unsicher fühlte, um diese Unsicherheit zu überwinden. Am Abend ging es dann schon daran, eine Wanderroute zu planen für die Wanderung, die am Nachweekend durchgeführt wird und anschliessend führte die Basisgruppe Bauern ein Geländespiel durch, das sie selbst geplant haben.
Am nächsten Tag hatten auch noch die Basisgruppe Hofnarren, Ritter und Klerus das Vergnügen, ihr Können unter Beweis zu stellen. Es wurde viel Wissen vermittelt, getanzt und gelacht. Die Stimmung im Kurs war einfach bombenmässig und die Teilnehmenden haben sehr viel gelernt. Am letzten Kurstag wurden die TN 's noch über ihre Rechte und Pflichten als Leitende belehrt und mit dem grossen Highlight „das GALA – Dinner“, startete auch schon der Abschlussabend. Sogar die Küche warf sich in Schale. Die verschiedenen Stände wurden mit einem Fünf –Gang – Menü verwöhnt und das hohe Gericht sorgte für Unterhaltung.
Nachdem der letzte Theorieblock durchgeführt wurde und das Haus geputzt war, hiess es Abschied nehmen. King David dankte seinen Untertanen für die tolle Zeit und verabschiedete sich königlich. Es freuen sich schon alle auf das Wiedersehen beim Nachweekend mit der Durchführung der selbstgeplanten Unternehmung.